Insel Strand Blatt Welche dänische Insel ist die schönste

Welche dänische Insel ist die schönste?

Von sanften Hügeln und friedlichen Seen bis hin zu charmanten Dörfern und lebhaften Städten hat Dänemark für jeden etwas zu bieten. Wenn Sie nach einem atemberaubenden Reiseziel suchen, sind Sie in Dänemark genau richtig.

 

 

Bekannt als das glücklichste Land der Welt, beherbergt Dänemark auch einige der schönsten Landschaften, die man sich vorstellen kann. In diesem Beitrag möchten wir die unserer Ansicht nach schönsten Inseln von Dänemark besprechen. Viel Spaß! Dänische Fleischgerichte: Das schmeckt den Dänen!

 

 

Bornholm Schöne dänische Insel

 

Die dänischen Inseln sind von Ostsee und Nordsee umgeben. Die Landschaft der Insel Bornholm ist überraschend vielfältig und ähnelt einer tropischen Insel Asiens. Man kann jedoch nicht definitiv sagen, dass die Insel Bornholm keine tropische Insel ist. Die Bornholmer Inseln sind von der Ostsee umgeben und befinden sich auf der Ostseite Dänemarks. Dänische Spezialitäten Fisch: Beliebte Gerichte

 

 

Sunshine Island ist der alternative Name der Insel Bornholm wegen des nahezu garantierten Sonnenscheins. Traumhaft ist eine Szene vom Strand der Insel Bornholm. Ist es nicht schön? Die bunt gestrichenen Hütten mit Blick auf die Ostsee verleihen dem Ort sicherlich Charme. Die grüne Kulisse lässt die Inseln wie eine perfekte europäische Insel aussehen. Typisch dänisches Weihnachtsessen: So verbringen Dänen Weihnachten

Die Insel Täsinge

 

Svendborg ist der Fährhafen für die südlichen Inseln. Die erste Insel, die man über eine schmale Brücke erreicht, ist Täsinge mit etwa 6.000 Einwohnern.

Jenseits des Teepavillons, der sich in einem eigenen See spiegelt, befindet sich ein winziger Badestrand neben der Lunkebugten Bay. Das schönste Dorf auf Täsinge ist Troense. Typisch dänischer Käse: Tipps für Genießer

 

 

Zu beobachten, wie sich die schlanken Masten der Segelboote im Hafen vor einem dunkler werdenden Meer versammeln, ist eine der befriedigendsten Freuden eines fünischen Sommers.

Valdemars Slot ist eines der ältesten Privatschlösser Dänemarks und bietet einen wunderbaren Blick über Svendborgsund. Am interessantesten ist die Schlosskirche mit einem ausgezeichneten Restaurant darunter. Es wurde 1640 von König Kristian IV. für einen seiner Söhne, Prinz Valdemar Kristian, erbaut. Typisch dänisches Bier: Das trinken die Dänen!

 

Christianso und Frederiks

 

1684 kamen die Dänen hierher und errichteten eine Festung und einen Marinestützpunkt, um die Sealanes zu kontrollieren.

 

 

Christanso und Frederiks, eine kleine Gruppe von Inseln in Dänemark, haben eine große Geschichte und werden deshalb jedes Jahr von mehreren Touristen besucht. Typisch dänisches Frühstück: Diese Gerichte werden serviert

 

Erkunden Sie das schöne Seeland

 

Die Überreste der Wikingerdynastie sind die wichtigsten Touristenattraktionen des Ortes, darunter Kathedralen, Burgen, Schiffe, Herrenhäuser und Festungen. Die Reisenden aus der ganzen Welt besuchen Seeland.

 

 

Zu den aufregenden Aktivitäten gehören Segeln, Kajakfahren, Tauchen, Jetbootfahren, Rafting, Angeln, Kanufahren, Bungee-Jumping, Windsurfen, Schwimmen, Kitesurfen, Seilrutschen, Skifahren, Sternenbeobachtung, Wandern und das Verwöhnen der lokalen Speisen und Weine der Insel. Typisch dänische Getränke: Das trinken die Dänen gerne

 

 

Seeland ist frei von Bergen und auch für die Geschichte der Wikinger bekannt. Wenn Sie also ein wenig Adrenalin suchen, hat Seeland viel zu bieten. Sie steuern diese Insel mit dem Flugzeug an. Die Fortbewegung in Seeland ist bequem mit Zügen, Backpacker-Bussen und der Anmietung von Wohnmobilen. Typisch dänische Kekse: Gebäck mit Tradition

 

Erkunden Sie die größte Insel dieses skandinavischen Landes, Seeland. Auf der Karte erscheint diese Insel klein, der östliche Teil, und heißt auf Dänisch Sjælland. Die Insel ist zu flach und perfekt für Radsportbegeisterte. Die größte Stadt Kopenhagen ist die Hauptstadt von Dänemark. Seeland liegt an der Ostsee. Es macht die Insel zum bevölkerungsreichsten Ort aller dänischen Inseln.

 

Samsø

 

Samsø liegt in der Provinz Kattegat in Dänemark. Hier finden Sie zahlreiche Strände mit hervorragenden Möglichkeiten zum Angeln. Die Strände können genossen werden, um Geist und Seele zu entspannen. Wenn Sie außerdem einen Adrenalinkick wünschen, steht Ihnen auch Radfahren zur Verfügung. Typisch dänische Süßigkeiten und Gebäck

 

 

Vergessen Sie nicht, die Kartoffeln hier zu probieren. Die Insel ist ruhig und beruhigend, perfekt für einen Urlaub zum Entspannen. Am wichtigsten ist, dass die Gemeinde Samsø hart daran gearbeitet hat, das Gebiet mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Dadurch ist Samsø autark und wird mit endloser Energie versorgt.

 

Große dänische Inseln: Insel Fünen

 

Die Insel Fünen ist hauptsächlich eine Agrarinsel, ist aber dennoch für ein pulsierendes Nachtleben bekannt. Sie können Gerichte aus mehreren Nationen einschließlich der indischen essen! Es sieht ziemlich groß aus und liegt so nah an der Insel Zealand, dass beide durch eine Brücke namens Great Belt Bridge verbunden sind. Typisch dänische Mitbringsel: Die besten Souvenirs

 

 

Es ist nur eine Straßenbrücke, sondern auch eine Eisenbahnbrücke. Die Insel Fünen selbst ist mit Jütland, Dänemarks Festland, verbunden. Fünens kleine Städte sind verträumt und strotzen vor Ruhe. Können Sie sich vorstellen, wie malerisch die Zugfahrt zwischen Fünen und den dänischen Inseln Seeland wäre? Es wäre Ihre lebenslange Zugfahrt auf Europas Ostsee. Wie packe ich meinen Koffer richtig?

 

Die Insel Langeland

 

Wörtlich übersetzt heißt Langeland in etwa so viel wie langes Land. Im Süden befindet sich das faszinierende Langelands Fort, eine Abhörstation im Kalten Krieg mit Kanonen, Bunkern, Flugzeugen und einem U.-Boot.

 

 

Im Süden haben Ristinge und Bagenkop ausgezeichnete Badestrände Die Insel ist durch eine Brücke mit Täsinge verbunden. H. C. Ørsted, der Entdecker des Elektromagnetismus, wurde in der Hauptstadt Rudkøbing geboren. Nördlich von Tranekær liegt TICKON, ein friedlicher bewaldeter Skulpturenpark. Was muss man in Dänemark gegessen haben?