Fisch Lachs Kräuter Dänische Spezialitäten Fisch Beliebte Gerichte

Dänische Spezialitäten Fisch: Beliebte Gerichte

Dänemark ist für viele schmackhafte Gerichte sehr berühmt. Wie viele Länder in Nord- und Mitteleuropa basiert die Ernährung hauptsächlich auf Fleisch, Nordsee- oder Ostseefisch wie Hering, Kabeljau und Scholle, Kartoffeln und eingelegtem Gemüse.

 

 

In den letzten Jahren hat die Begeisterung für die neudänische oder neunordische Küche exponentiell zugenommen. Ähnlich wie die neue nordische Küche konzentriert sich die traditionelle dänische Küche auf lokale Zutaten, wird jedoch in der Regel im großen Stil zubereitet und in einer familiären Form serviert und kann eher als Hausmannskost bezeichnet werden. Typisch dänisches Weihnachtsessen: So verbringen Dänen Weihnachten

 

 

Um Ihnen das Durchblättern der Speisekarten zu erleichtern, finden Sie hier eine Liste mit den repräsentativsten Gerichten der traditionellen dänischen Küche. Diese hervorragende gastronomische Entwicklung hat viel zur Vermarktung des Landes beigetragen, aber vielleicht die traditionelle dänische Küche verdeckt, die hinter ihrer neuen Version steckt.

 

 

Gebratene Scholle Stegt rødspætte

 

Das Gericht wird normalerweise mit einer Kombination aus Scholle, Roggenmehl, Olivenöl, Butter, Zitrone, Petersilie, Salz, Pfeffer und neuen Kartoffeln zubereitet. Der Fisch wird trocken getupft, mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Roggenmehl paniert. Typisch dänischer Käse: Tipps für Genießer

 

 

Es wird dann in einer Pfanne in einer Mischung aus Olivenöl und Butter auf beiden Seiten gebraten, bis es vollständig gekocht ist. In einer anderen Pfanne wird Butter mit Zitronenscheiben und Petersilie gekocht.

 

 

Stegt rødspætte ist ein traditionelles dänisches Fischgericht, das aus in der Pfanne gebratener Scholle besteht. Der Fisch wird auf einem Teller serviert und mit Butter, Zitrone und Petersilie belegt. Gekochte Frühkartoffeln sind eine klassische Beilage zu diesem Fischgericht. Typisch dänisches Bier: Das trinken die Dänen!

 

Stjerneskud Sternschnuppe

 

Die Sternschnuppe wurde von Ida Davidsen erfunden, einer berühmten dänischen Köchin, die ein Smørrebrøds-Restaurant im Herzen von Kopenhagen besitzt. Sie wurde 1962 inspiriert, den Stjerneskud zu machen, als der Kosmonaut Juri Gagarin die Hauptstadt besuchte.

 

 

Ein Stjerneskud ist geschnittenes französisches Brot, gefüllt mit gebratenen Fischfilets mit Kaviar, Garnelen, Spargel, Zitrone und Tausend-Insel-Dressing. Das Gericht erlangte schnell eine große Popularität in Dänemark. Typisch dänisches Frühstück: Diese Gerichte werden serviert

 

 

Als sie Gagarin die raketenförmige Schüssel überreichte, war Ida Davidsen von Medien umringt und plötzlich hatte jeder von Stjerneskud gehört. Seitdem ist es bei Dänen sehr beliebt und wird in vielen Restaurants oft als Mittagsgericht serviert.

 

Fiskefrikadeller dänische Fischfrikadellen

 

Obwohl ich an Omas Seite ein paar Lektionen bekommen habe, wie Kekse oder Aebleskivers, hat meine Mutter nie gelernt, die leckeren dänischen Gerichte zuzubereiten, die ihre Mutter serviert hat. Glücklicherweise kam das Internet durch und ich fand ein Rezept bei ein schöner Blog auf Dänisch, aber mit dem Übersetzer leicht zu lesen. Typisch dänische Süßigkeiten und Gebäck

 

 

Als ich aufwuchs, schwärmte meine Mutter immer von den dänischen Fischfrikadellen oder Fiskefrikadeller, die ihre Mutter gemacht hatte. Leider habe ich sie nie probiert, nur die Frikadeller mit Fleisch, die bei unseren Familientreffen Standard waren.

Ich war glücklich, endlich das Gericht zu probieren, von dem ich so viel gehört hatte! Grundsätzlich High-End-Fischfrikadellen, ich würde sie als elegant-lässige Vorspeise beschreiben. Sie kennen die Art von Gericht, das sich lässig anfühlt – aber genug Geschmack und gutes Aussehen hat, um mit gehobener Küche mithalten zu können. Zart gewürzt, feucht, fast cremig – lecker! Typisch dänische Mitbringsel: Die besten Souvenirs

 

 

Es scheint, dass die Fischversion von der Speisekarte verschwunden war, als ich alt genug war, um Essen zu schätzen.

Fiskefrikadeller dänische Fischfrikadellen sind glatt, knusprig und delikat im Geschmack und eignen sich als köstliche Vorspeise oder einzigartige Vorspeise. Was muss man in Dänemark gegessen haben?

Und obwohl ich nicht glaube, dass diese traditionell als Vorspeise verwendet wurden, wären sie so schön. Ich würde sie einzeln servieren, jeweils mit einem Klecks Aioli und einem winzigen Dillzweig.

Fazit

 

In Dänemark lautet die Empfehlung, dass Sie mindestens zweimal pro Woche Fisch essen sollten. Auf dieser Seite findest du meine liebsten Fischrezepte. Stöbern Sie weiter, wenn Sie nach großartiger Inspiration suchen oder einfach nach gesunden Fischrezepten suchen, die für einen gesünderen Lebensstil verwendet werden können. Fisch enthält viele gesunde Elemente und ist daher super gut für deinen Körper. Typisch dänische Kekse: Gebäck mit Tradition