Portugal Urlaub Höhle Meer Reisen

Urlaub in Portugal: 17 Tipps für Anfänger

Wenn Sie noch nie in Portugal waren, werden Sie etwas erleben. Sie könnten sich sogar ein wenig verlieben, besonders wenn Sie wissen, was Sie erwartet. Meine Portugal-Insider-Reisetipps können Ihnen dabei helfen, Ihre erste Reise so reibungslos wie möglich vorzubereiten und zu gestalten. Wenn Sie sich ein wenig über die lokalen Gepflogenheiten, insbesondere in Restaurants, auskennen, können Sie sich sicherer fühlen und den bösen Verdacht vermeiden, dass Sie betrogen wurden.

 

 

Lesen Sie weiter, um meine Insider-Tipps zur Planung einer Reise nach Portugal zu erfahren, einschließlich was Sie mitbringen sollten, was Sie beim Essen erwartet und wie Sie Geld bei Unterkunft, Transport, Essen, Einkaufen und Aktivitäten sparen können. Dieser praktische Reiseführer basiert hilft anderen Menschen bei der Planung ihres idealen Portugal-Urlaubs. So wird auch die Reise nach Frankreich ein Erlebnis.

 

Portugal Reisetipps zum Essen und Trinken wie die Einheimischen

 

Lokale Speisen und Getränke sind in Portugal von hoher Qualität. Es ist auch preiswert. Also bleib bei der Bestellung von lokalen Produkten. Überall finden Sie frischen Fisch und Meeresfrüchte.

 

 

Und Portugals Schweinefleisch und Käse ist ausgezeichnet. Hauswein ist normalerweise gut. Und lokale Biere und Spirituosen sind von großem Wert. Möchten Sie einige kulinarische Reisetipps für Portugal? Probieren Sie ein traditionelles kulinarisches Erlebnis in Lissabon.

 

Tragen Sie bequemes Schuhwerk

 

Dies mag nach gesundem Menschenverstand erscheinen, aber es ist ein Tipp, der hervorgehoben werden muss, insbesondere wenn Sie eine hügelige Stadt wie Lissabon besuchen. Die Kopfsteinpflasterstraßen können auch einen instabilen Stand schaffen und manchmal sind die Straßen rutschig.

 

 

Außerdem kann es in vielen Küstenstädten sehr windig sein und Sand auf die Gehwege und Straßen blasen. Da Sie einige der beliebtesten Orte Portugals am besten zu Fuß erkunden können, packen Sie ein gutes Paar Turnschuhe, einfache Wanderschuhe oder feste Sandalen ein.

 

Reisen außerhalb der Hauptsaison

 

Obwohl Juni bis September die beste Zeit für einen Besuch in Portugal ist, sind die schönen Strände und Touristenattraktionen in dieser Jahreszeit normalerweise überfüllt.

 

 

Daher ist es am besten, Portugal in der Zwischensaison wie dem Herbst zu besuchen, wenn die Strände sind zu diesen Zeiten im Allgemeinen weniger überfüllt und so können Sie eine ruhige Zeit an den Stränden genießen und sich in Ruhe erholen.

 

Reise nach Evovora

 

Evora, eine der Weltkulturerbestätten Portugals, ist eine kleine Stadt mit einer Reihe schöner und historischer Gebäude. 90 Minuten östlich von Lissabon gelegen, ist Evoras berühmtestes Wahrzeichen der Tempel der Diana, ein römischer Tempel und UNESCO-Weltkulturerbe aus dem 1. Jahrhundert.

 

 

Aber es gibt auch den Praça do Giraldo, den Hauptplatz der Stadt, der ein charmanter Ort ist, um die Leute zu beobachten und das lokale Leben zu genießen. Das ist Kleinstadt-Portugal von seiner besten Seite. Schweden kann auch ein schönes Reiseziel sein.

 

Wenn du in einem Airbnb wohnst, denk daran, dass andere Leute in der Nähe wohnen

 

Du hast dir eine Auszeit genommen, um Portugal zu besuchen und ein tolles Airbnb in einem echten traditionellen portugiesischen Viertel gefunden. Das ist großartig, aber denken Sie daran, dass das Leben wie ein Einheimischer bedeutet, dass die Menschen in Ihrem Gebäude Einheimische sind und sie Jobs haben, zu denen sie aufstehen und zu denen sie gehen müssen, oder Kinder, die sich um sie kümmern müssen. Portugiesische Wände können ziemlich dünn sein, veranstalten Sie also keine Partys und versuchen Sie, den Lärm auf einem vernünftigen Niveau zu halten.

 

Monsanto: Ein einzigartiges historisches Dorf

 

Einheimische sagen, dass Sie im nordöstlichen Dorf Monsanto sowohl Geschichte als auch portugiesische Kleinstadtkultur finden. In den 1930er Jahren wurde Monsanto wegen seiner unberührten traditionellen Kultur zur „portugiesischsten Stadt Portugals“ gewählt.

 

 

Es ist nicht nur authentisch portugiesisch, sondern das Dorf hat auch ein einzigartiges Aussehen, mit Häusern, die unter und zwischen massiven Felsbrocken liegen. All dies macht Monsanto zu einem großartigen Ort für ein paar erholsame Nächte – so etwas werden Sie nirgendwo in Europa erleben!

 

Im Voraus recherchieren und buchen

 

Der wichtigste Tipp, mit dem Sie wirklich vollständig in den Urlaubsmodus eintauchen und Ihren Sommerurlaub in Portugal genießen können, ist, im Voraus zu recherchieren und zu buchen. Es gibt nichts Schlimmeres, als morgens aufzuwachen und anstatt beim Frühstück die schöne Landschaft zu bewundern, müssen Sie die mitgebrachten Karten und Reiseführer durchgehen und sich entscheiden, was Sie tun möchten.

 

 

Stellen Sie sich auch die Enttäuschung aller vor, wenn Sie eine Bootsfahrt für den Tag abgeholt haben, aber sobald Sie dort ankommen, stellt sich heraus, dass die Plätze bereits ausgebucht sind und Sie nicht teilnehmen können. Sparen Sie sich den Stress und die Angst, im letzten Moment auf Ideen zu kommen und recherchieren und buchen Sie im Voraus! Klicken Sie hier, um die besten Preise der besten Strandhotels in Portugal zu vergleichen. 15 Tipps für den Urlaub in Australien.

 

Nehmen Sie sich Zeit, um die Gegend zu erkunden

 

Überprüfen Sie die Reisezeiten und Entfernungen zwischen den Orten, wenn Sie in Erwägung ziehen, mehr als eine Region zu besuchen. Es ist viel sinnvoller, sich Zeit zu nehmen, um eine Gegend richtig zu erkunden und später wiederzukommen, um einen anderen Ort zu sehen, als den halben Urlaub zwischen den Zielen zu verbringen.

 

 

Wenn Sie das Gefühl haben, so viel wie möglich in eine Reise packen zu müssen, können Sie ein paar Stunden sparen, indem Sie zwischen Faro und Porto fliegen. Es gibt Flüge zwischen Lissabon und Porto, aber wenn Sie die An- und Abreise zum und vom Flughafen und die Security-Checks berücksichtigen, ich denke, Sie sparen nicht viel Zeit im Vergleich zu Bahn- oder Straßentransporten und es ist nicht gut für die Umwelt. Sehen Sie sich meine vollständig verwalteten Portugal-Reiserouten an, wenn Sie nicht die Zeit oder das Vertrauen haben, Ihre eigene Reise nach Portugal zu planen.

 

Vom Flughafen zum Hotel gelangen

 

Wenn Sie Ihre Reisevorbereitungen für Portugal selbst treffen, informieren Sie sich vor der Flugbuchung, wie Sie vom Flughafen zu Ihrer Unterkunft gelangen.

 

 

Wenn Sie für Transfers auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind, insbesondere zwischen Städten, können Sie erwischt werden, wenn die Dienste früher als erwartet enden oder am Wochenende nicht fahren. Sie können einen Flughafentransfer im Voraus buchen, wenn Sie es lieber einfach halten möchten. Anbei ein Ratgeber für den Spanienurlaub.

 

Machen Sie einen Spaziergang, um das versteckte Portugal zu finden

 

Die Portugiesen mögen ihre Autos. Ein Spaziergang ist also einer unserer besten Portugal-Reisetipps. Wandern Sie einen ruhigen Pfad hinauf. Gehen Sie vom Parkplatz weg. Gehen Sie einen Feldweg hinunter. Gute Chancen, dass Sie einen ruhigeren Strand oder einen ruhigeren Ort finden.

 

Frischen Sie einige portugiesische Vokabeln auf

 

Trotz der Tatsache, dass Englisch an der Algarve, Lissabon und Porto weit verbreitet ist, ist es eine gute Idee, nicht davon auszugehen, dass jeder, den Sie treffen, es spricht. Außerdem wird es außerhalb dieser Hauptzonen weniger Englischsprachige geben, und möglicherweise keine in Dörfern.

 

 

Machen Sie sich mit den portugiesischen Grundlagen wie bom dia/tarde/noite (Guten Morgen/Nachmittag/Nacht) sowie speziellen Wörtern wie socorro (bedeutet Hilfe!) und ajude-me (hilf mir) vertraut. Es ist wirklich wichtig, diesen wichtigen Ratschlag bei jeder Auslandsreise zu behalten.

 

Bewahren Sie wichtige Dokumente auf

 

Vergewissern Sie sich vor der Reise nach Portugal, dass Ihr Reisepass auf dem neuesten Stand ist und Sie benötigen möglicherweise mindestens sechs Monate, wenn Sie aus einem anderen Teil der EU anreisen.

 

 

Auch nach portugiesischem Recht müssen Sie auf Ihrer Reise nach Portugal immer einen Lichtbildausweis wie einen Führerschein bei sich haben.
Wenn Sie in der EU ansässig sind, müssen Sie Ihre Europäische Krankenversicherungskarte mitbringen.

 

Sehen Sie die religiösen Monumente in Braga

 

Die schöne Stadt Braga liegt eine Stunde nördlich von Porto und bietet zahlreiche barocke Monumente, darunter eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes, das Bom Jesus Sanctuary (ein katholischer Schrein und Wallfahrtsort).

 

 

Die Altstadt und die Neustadt sind durch den Hauptplatz Praça da Republica verbunden, der sich hervorragend zum Flanieren eignet. Auch die Kathedrale der Stadt ist einen Besuch wert, da sie die älteste des Landes ist (Baubeginn 1509!).

 

Wenn Sie campen, legen Sie keine Feuer auf dem Lande

 

Waldbrände sind ein riesiges Problem in Portugal und haben in den letzten Jahren Millionenschäden verursacht. Waldbrände werden oft durch etwas Kleines wie ein Lagerfeuer entfacht und werden schnell zu einem Inferno, das durch die Landschaft reißt, die Landschaft zerstört, die Häuser der Menschen zerstört und auch Menschen tötet. Im Juni 2017 beispielsweise forderten die Waldbrände in ganz Zentralportugal 66 Tote und weitere 204 Verletzte.

 

 

Portugal kann vor allem im Sommer wie ein großer Feueranzünder sein: Vor allem die nicht einheimischen Eukalyptusbäume sind hochentzündlich und ein wichtiger Grund für die schnelle Ausbreitung der Waldbrände. Hinweis: Wildcamping, obwohl es im Winter manchmal ignoriert wird, ist in Portugal tatsächlich illegal, da Brände ein so großes Problem darstellen.

 

Lissabon: Die schnelllebige Hauptstadt mit endlosem Spaß

 

Portugals Hauptstadt zieht jedes Jahr etwa 4,5 Millionen Reisende an – und es ist leicht zu verstehen, warum die Leute diese portugiesische Stadt so gerne besuchen. Lissabon bietet so viele unglaubliche Dinge zu sehen und zu tun, dass es für jeden Reisenden unmöglich ist, sich zu langweilen.

 

 

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Unsere Reiseplaner haben endlose Vorschläge. Sie empfehlen unter anderem, weltberühmte Meeresfrüchte zu essen, die farbenfrohe Architektur zu bewundern, das Nachtleben im Cais do Sodré zu genießen und unter anderem diese Instagram-würdige Aufnahme im Santa Justa Elevator zu machen. Lokaler Tipp: Wenn Sie im Sommer dorthin gehen, können Sie auch einige tolle lokale Festivals besuchen.

 

Planen Sie nicht zu viel und genießen Sie jeden Moment

 

Da wir gerade beim Thema Recherche und Buchung im Voraus sind, müssen wir unbedingt erwähnen, dass es ein schmaler Grat zwischen einer gut organisierten Planung und einer Überplanung des Urlaubs ist. Aus diesem Grund ist der nächste Top-Tipp, um Ihren Sommerurlaub in Portugal zu genießen, nicht zu viel zu planen. Machen Sie sich einen Überblick darüber, was Sie jeden Tag machen möchten und buchen Sie alle Führungen im Voraus.

 

 

Stellen Sie sicher, dass Sie auch herausgefunden haben, wie Sie sich in Portugal fortbewegen können, insbesondere wenn Sie planen, ein paar verschiedene Städte zu besuchen. Was Sie jedoch nicht vergessen sollten, ist, keinen Raum für Veränderungen und Freizeit zu lassen. Portugals entspannte Atmosphäre verlangt sicherlich nach mindestens einem Tag zum Entspannen und Entspannen an einem wunderschönen Strand!

 

Rabatte auf Reisen nach Portugal

 

Immer mehr Reiseziele in Portugal bieten eine Touristenkarte an, wie die Lissabon-Karte und die Porto-Karte, die kostenlose oder ermäßigte öffentliche Verkehrsmittel und Ermäßigungen auf alle Arten von typischen Urlaubsausgaben bieten.

 

 

Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie tatsächlich Geld sparen. Finden Sie also heraus, welche der Orte, die Sie besuchen möchten, mit den Karten reduzierte Eintrittspreise anbieten. Wenn Sie über 65 Jahre alt sind, erhalten Sie in den meisten Museen sowieso 50% Rabatt.

 

Weiterführende Literatur

 

In Portugal Surfen: Ein Guide über die wichtigsten Surfregionen

Surfen lernen in Portugal – so planst du deinen Surfurlaub als Anfänger und Fortgeschrittener

Urlaub in Portugal: Tipps für eine unvergessliche Reise